Zentralschweiz
Luzern

Saisonende: Joel Ambühl und Reto Kaufmann mit Kreuzbandrissen

Spitzenschwinger

Saisonende: Joel Ambühl und Reto Kaufmann mit Kreuzbandrissen

16.04.2024, 21:49 Uhr
· Online seit 16.04.2024, 19:43 Uhr
Bittere Nachricht für die Luzerner Spitzenschwinger Joel Ambühl und Reto Kaufmann. Die beiden erlitten am Surentaler Frühjahrsschwinget vom Wochenende Kreuzbandrisse. Der Kantonalverband bestätigt, dass die Saison für die beiden damit gelaufen ist.

Quelle: PilatusToday / Mateo Landolt

Anzeige

Zu den Verletzungen gekommen ist es am Surentaler Frühjahrsschwinget vom Samstag. Joel Ambühl und Reto Kaufmann standen sich im fünften Gang gegenüber. «Joel Ambühl hat sich dabei das vordere Kreuzband und den Miniskus gerissen», bestätigt René Hofstetter vom Luzerner Kantonalverband auf Anfrage. Reto Kaufmann blieb im fünften Gang unverletzt und zog in den Schlussgang gegen Joel Wicki ein. Dort erwischte es auch den Surentaler: Beim entscheidenden Wurf von Wicki, bleibt Kaufmann verletzt liegen (oben im Video). Das Verdikt: Vorderes Kreuzband und das Innenband sind gerissen.

Ambühl wird in nächsten Tagen operiert

Bereits jetzt ist klar, dass sich der 26-jährige Joel Ambühl in den nächsten Tagen einer Operation unterziehen wird. Wann der vier Jahre jüngere Reto Kaufmann operiert werden soll, sei noch unklar. Beide werden laut René Hofstetter die ganze Saison ausfallen. «Wir werden diese Ausfälle sicherlich spüren», so Hofstetter.

Bereits im letzten Jahr habe man auf vier Teilverbandskranzer verzichten müssen. «Es gehört sicherlich zum Sport dazu.» Aber der Verlust schmerze den Luzerner Schwingverband. «Joel Ambühl ist zu einer Teamstütze gereift und hinterlässt eine grosse Lücke», so der Technische Leiter des Verbandes. Und mit Reto Kaufmann verliere man für diese Saison einen jungen aufstrebenden Schwinger.

Eidgenosse und Bergkranzgewinner betroffen

Joel Ambühl hat 29 Kranzgewinne auf seinem Konto, darunter jener vom Eidgenössischen in Pratteln 2022. Ambühl gewann 2021 das Innerschweizer Schwingfest 2021 in Ibach. Im letzten Frühling begleitete ihn Tele 1 bei der Saisonvorbereitung.

Der 22-jährige Reto Kaufmann aus Wilihof bei Triengen konnte bislang acht Kränze gewinnen. Sein grösster Erfolg ist ein Brünig-Bergkranz aus dem Jahr 2022.

(lma)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 16. April 2024 19:43
aktualisiert: 16. April 2024 21:49
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch