Öffentlicher Verkehr

SBB erhöhen beim Bahnhof Nebikon Perrons für stufenfreien Zugang

4. April 2022, 11:34 Uhr
Die SBB bauen die Perrons beim Gleis 2 und 3 am Bahnhof Nebikon so um, dass Reisende künftig stufenfrei ein- und aussteigen können. Zudem gibt es eine neue Rampe zum Perron beim Gleis 3.
Von den Anpassungen beim Bahnhof Nebikon sollen künftig beispielsweise Reisende im Rollstuhl profitieren. (Symbolbild)
© Keystone/GAETAN BALLY
Anzeige

Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf rund acht Millionen Franken und werden über die Leistungsvereinbarung mit dem Bund finanziert, teilten die SBB am Montag mit.

Gleichzeitig erneuern die SBB die Perrondächer, damit die bestehende Rampe beim Perron Gleis 2 überdacht ist, passt die Beleuchtung an und erneuert die Möblierung auf beiden Perrons.

Die Bauarbeiten starten im April und dauern bis Herbst 2023. Voraussichtlich im Februar 2023 können die Reisenden stufenfrei in die Züge einsteigen. Danach folgen die Abschlussarbeiten.

Während der Bauarbeiten werden provisorische Perrons erstellt. Zudem wird die Personenunterführung während den Sommerferien vom 11. Juli bis am 8. August 2022 gesperrt werden. Die Umleitungen werden vor Ort signalisiert. Auch werden einzelne Arbeiten in der Nacht durchgeführt.

(sda)

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. April 2022 11:34
aktualisiert: 4. April 2022 11:34