Anzeige
Dank Corona

Schon 12'000 Registrationen: Patientenportal des Luzerner Kantonsspitals profitiert

19. Oktober 2020, 07:44 Uhr
Seit drei Monaten können sich Patienten des Luzerner Kantonsspitals auf dem Portal Mein Luks registrieren. (Symbolbild)
© LUKS
Seit drei Monaten ist das Patientenportal des Luks im Einsatz. Mittlerweile haben sich über 12'000 Personen registriert – auch wegen den steigenden Corona-Tests.

Das Patientenportal «Mein Luks» bietet einen «personalisierten und sicheren Online-Zugriff auf grosse Teile der Krankenakte», so Markus von Rotz, Mediensprecher beim Luks, gegenüber der «Luzerner Zeitung». So können aktuell beispielsweise die Testresultate von Coronatests innerhalb von 48 Stunden dort eingesehen werden. Das ist aber nur eine von vielen Funktionen.

Auf dem Portal finden Patienten ihre persönlichen Arztberichte, Testergebnisse, Laborwerte, Arzttermine sowie Informationen über Medikamente, Allergien oder Impfungen. Laut von Rotz können sich Patienten auf dem Portal ausserdem an Termine erinnern lassen oder diese online absagen. Nicht aufgeschaltet werden lauf von Rotz sensible Daten.

Warum das Patientenportal aber nicht nur ein junges Publikum anspricht und den ganzen Artikel lesen Sie auf luzernerzeitung.ch

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Oktober 2020 07:44
aktualisiert: 19. Oktober 2020 07:44