500 Wohnungen

So sehen die Pläne für das Bell-Areal aus

4. Mai 2022, 08:18 Uhr
Mitten in der Stadt Kriens auf dem Bell-Areal sind über 500 Wohnungen geplant. Das Areal wird heute noch industriell genutzt. Die Krienser Stadtregierung und die Grundeigentümerin Logis Suisse haben am Dienstagabend die Pläne für das Bell-Areal erstmals detailliert vorgestellt.
Auf dem Bell-Areal in Kriens werden über 500 Wohnungen gebaut.
© PD

Das Areal mit einer Grösse von fünf Fussballfeldern soll bis 2030 komplett umgestaltet werden. Dafür sind eine Teilzonenplan-Änderung und ein Bebauungsplan nötig. Das Bell-Areal ist in drei Bereiche unterteilt, einem städtischen gewerblichen Teil, einem Wohn- und Arbeitsgebiet sowie einem kleinräumigen Areal, in dem es nur Wohnungen gibt.

Die Bevölkerung kann sich mittels eines Mitwirkungsverfahrens zu den Planungsentwürfen äussern. Dazu liegen der Bebauungsplan und die Teilzonenplanänderung zum Bell-Areal im Foyer des Krienser Stadthauses öffentlich auf. Bis am 12. Juni können interessierte Personen ihre Anmerkungen und Vorschläge einreichen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. Mai 2022 08:01
aktualisiert: 4. Mai 2022 08:18
Anzeige