FC Luzern

Spiel Sion gegen Luzern wird verschoben

8. Dezember 2020, 13:42 Uhr
Das Spiel des FC Luzern wird vorverschoben.
Die Swiss Football League hat das Spiel des FC Luzern gegen Sion vorverschoben. Das Spiel findet nun bereits am Samstag 12.12.20 um 18.15 Uhr im Tourbillon statt.

Dies schreibt der FC Luzern auf seinem Twitter-Account. Das Spiel ist somit um einen Tag nach vorne verschoben worden.

Die Verschiebung der Partie kommt wegen einem Gesuch des FC Lugano zustande. Nach drei zusätzlichen positiven Covid-19-Fällen im Kader der Tessiner verhängte der Kantonsarzt über die negativ getesteten Spieler eine «Quarantäne light» bis am 12. Dezember. Die Spieler dürfen in dieser Zeit ohne physische Kontakte trainieren, weshalb das Spiel am 13. Dezember angesetzt werden kann.

Aus Kapazitätsgründen bei der TV-Produktion wird darum gleichzeitig die Partie zwischen dem FC Sion und dem FC Luzern um einen Tag auf Samstag, 12. Dezember 2020, um 18.15 Uhr vorgezogen, wie der SFL auf seiner Webseite schreibt.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. Dezember 2020 13:38
aktualisiert: 8. Dezember 2020 13:42