Sicherheitsrisiko

Stadt Luzern fällt 105 Bäume

19. November 2020, 09:17 Uhr
Wenn sie alt und krank sind, können Bäume die Sicherheit gefährden. Die Stadt Luzern lässt deshalb 105 Bäume in den nächsten Wochen fällen. Die meisten werden wieder ersetzt.

Bei der letzten Baumkontrolle habe man 105 Bäume gefunden, die gefällt werden müssen, schreibt die Stadt Luzern. Die Bäume seien so alt und krank, dass sie brechen oder stürzen könnten und gefährden dadurch die Sicherheit. Diese Bäume können auch nicht mehr gestützt werden, heisst es weiter.

Auf der Liste finden sich aber auch Bäume, die sich unerwünscht stark ausbreiten. Die meisten der gefällten Bäume sollen bis Frühling mit Jungbäumen ersetzt werden, schreibt die Stadt.

In der Galerie oben seht ihr einige Bäume, die es bald nicht mehr gibt. (red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. November 2020 09:17
aktualisiert: 19. November 2020 09:17