Anzeige
Luzerner Stadtlauf

Stiftung Rodtegg als Partner des Solidaritätslaufes

23. August 2021, 12:48 Uhr
Am Luzerner Stadtlauf vom 12. September 2021 wird mit dem Solidaritätslauf Geld gesammelt für die Rodtegg, Stiftung für Menschen mit körperlicher Behinderung. Mit Spendengeldern aus Jubiläum und Solidaritätslauf soll ein langersehnter Wunsch erfüllt werden.
Das Stadtlauffieber ist bei der Stiftung Rodtegg schon stark spürbar.
© zVg / Stiftung Rodtegg

Der Luzerner Stadtlauf hat die Stiftung Rodtegg als Partner für den Solidaritätslauf auserkoren, wie die Stiftung am Montag in einer Mitteilung bekannt gibt. Die Stiftung selbst wird auch über 50 Teilnehmenden am Start sein, wie sie weiter schreibt.

Mit dem Solidaritätsbeitrag will sich die Stiftung einen langersehnten Wunsch der Klientel erfüllen: Ein rollstuhltransportfähiger Kleinwagen für den Kurztransfer zum Arzt oder für kleine Besorgungen im Alltag.

Wie können auch Sie laufend Gutes tun?

• Nehmen Sie am Solidaritätslauf 660m teil oder wählen Sie eine beliebige Kategorie mit Option Solidaritätsspende.

• Lassen Sie Charity-Runner Robert Hammig laufen und bezahlen Sie einen beliebigen Solidaritätsbeitrag auf das Spendenkonto www.rodtegg. Robert Hammig rennt stellvertretend für unseren Ehrenstarter, Rapper Freeze.

• Laufen Sie in einer beliebigen Kategorie und wählen Sie zusätzlich bei der Anmeldung die Option «Solidaritätsspende». Sie unterstützen die Rodtegg so mit fünf Franken.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. August 2021 12:48
aktualisiert: 23. August 2021 12:48