Anzeige
Erdrutsch

Strasse zwischen Malters und Hellbühl ab 19.00 wieder geöffnet

21. April 2021, 16:12 Uhr
Auf der Gemeindestrasse zwischen Malters und Hellbühl ist am Morgen ein kleiner Erdrutsch niedergegangen. Weil sich während der Aufräumarbeiten noch mehr Erdmassen lösten, bleibt die Strasse bis am Mittwoch zu. Die Strasse wird am Mittwochabend wieder geöffnet.
Die Räumungsarbeiten dauern noch an.
© ZVG

Um 6 Uhr früh rückten 11 Mitglieder der Feuerwehr Malters-Schachen aus. Der Grund: Ein Erdrutsch, der die Gemeindestrasse Malters-Hellbühl unterhalb der Liegenschaft Knüsligen verschüttet hatte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine geringe Menge an Erde auf der Strasse festgestellt, wie die Gemeinde Malters am Dienstag Nachmittag mitteilte.

Die Feuerwehr begann am Morgen mit den Räumungsarbeiten. Einige Zeit später lösten sich weitere Erdmassen, die dann die ganze Strasse komplett verschütteten. Die Strasse war für den Verkehr nicht mehr passierbar und der Verkehr wurde deshalb von der Feuerwehr umgeleitet.

Alleine konnte die Feuerwehr die Erdmassen nicht entfernen. Die aufgebotene Bauunternehmung räumte rund 50 Kubikmeter von der Strasse und der Böschung.

Die Strasse wird ab Mittwochabend 19.00 Uhr wieder befahrbar sein, wie die Gemeinde Malters am Mittwochnachmittag in einer Mitteilung schreibt.

Böschung wird gerodet und Hangmaterial abgetragen

Aber wieso kam es zum Erdrutsch? Schliesslich hat es in den letzten 24 Stunden nicht geregnet. Der Gemeindeammann von Malters, Marcel Lotter, sagt dazu: «Nein, geregnet hat es nicht. Die Geologie ist eben so. In den Erdmassen haben wir ein Stück Fels gefunden. Wir vermuten, dass sich ein Teil von einem stützenden Fels gelöst hat und die Erdmasse deshalb ungestört herunter fallen konnte.»

Eine Beurteilung der Situation im Gelände habe Risse im oberen Bereich des Hanges gezeigt. In Absprache mit einem Geologen wurde entschieden, die Böschung zu roden und rund 60 Kubikmeter zusätzliches Hangmaterial abzutragen und wegzuführen.

Die Arbeiten werden bis voraussichltlich morgen Mittwochabend um 20 Uhr andauern. Bis dahin bleibt die Strasse gesperrt.

Die Arbeiten sind in Gange, wie Leserbilder zeigen:

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. April 2021 15:57
aktualisiert: 21. April 2021 16:12