Menznau

Streifkollision von zwei Lastwagen löst weitere Unfälle aus

1. September 2021, 10:56 Uhr
Nachdem sich zwei Lastwagen zwischen Wolhusen und Menznau touchierten, prallte in der Folge ein Auto in einen der Lastwagen. Später kam es an der Unfallstelle zu einer Auffahrkollision. Insgesamt wurden drei Personen verletzt.
Anzeige

Als eine Chauffeuse am Dienstagmorgen von Wolhusen Richtung Menznau fuhr, kam es zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Durch die Berührung ging eine Seitenscheibe zu Bruch, worauf die Chauffeuse anhielt. Ein nachfolgender Autofahrer merkte dies zu spät und prallte ins Heck des Lastwagens. Der Mann musste mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 10'000 Franken, wie die Luzerner Polizei schreibt.

Aufgrund des Unfalls wurde der Verkehr einstreifig weitergeführt und kam teilweise zum Stillstand, worauf sich ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignetet. Zwei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3'500 Franken.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. September 2021 10:59
aktualisiert: 1. September 2021 10:59