Besser repräsentiert

Sursee diskutiert über Stadtparlament

11. August 2021, 07:13 Uhr
Die Stadt Sursee sollte prüfen, ob ein Stadtparlament sinnvoll wäre. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, welche im Rahmen eines Lehrgangs an der Hochschule Luzern erstellt wurde.
In Sursee könnte bald ein Stadtparlament tagen. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Mit über 10'000 Einwohnerinnen und Einwohnern habe Sursee eine Grösse erreicht, bei der die bisherige Gemeinde-Versammlung an ihre Grenzen stosse. Mit einem Stadtparlament wäre die Bevölkerung repräsentativer vertreten. Ein weiterer Vorteil eines Stadtparlaments wäre, dass die politischen Entscheide breiter abgestützt wären. Als Nachteil wird der Mehraufwand für die Verwaltung sowie der Verlust der direkten Mitsprache der Bürger erwähnt.

Wie die «Luzerner Zeitung» schreibt, verlangen nun verschiedene Parteien von der Surseer Stadtregierung eine offizielle Stellungnahme zur Idee eines Stadtparlaments. Dies soll bis Ende Monat passieren.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. August 2021 07:13
aktualisiert: 11. August 2021 07:13
Anzeige