Zentralschweiz
Luzern

Unfälle am Wochenende im Kanton Luzern: Schwer verletzter Töfffahrer und ein kaputter vbl-Bus

Kanton Luzern

Unfälle am Wochenende: Schwer verletzter Töfffahrer und kaputter vbl-Bus

· Online seit 01.07.2024, 15:27 Uhr
Über das Wochenende kam es im Kanton Luzern zu diversen Unfällen. Unter anderem kam es am Sonntagnachmittag in Hitzkirch zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Auto. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.
Anzeige

Der Motorradfahrer fuhr am Sonntag auf der Ermenseestrasse in Hitzkrich in Richtung Ermensee. In einer Linkskurve im Bereich Zälgli kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto. Der Motorradfahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Totalschaden an Auto nach Selbstunfall

Ein Autofahrer fuhr am Samstag auf der Sempacherstrasse von Römerswil in Richtung Hochdorf. Aus noch ungeklärten Gründen kam das Auto dabei ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einer Steinmauer. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Kriens: Kollision zwischen Auto und vbl-Bus

Ein Linienbus der Verkehrsbetriebe Luzern vbl fuhr am Freitag vom Pilatusmarkt her in Richtung Ringstrasse. Als er bei der dortigen Einmündung auf die Ringstrasse fuhr, kam es aus noch ungeklärten Gründen zur Kollision mit einem Auto, welches bereits auf der Ringstrasse fuhr. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30'000 Franken. 

(red.)

veröffentlicht: 1. Juli 2024 15:27
aktualisiert: 1. Juli 2024 15:27
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch