Zentralschweiz
Luzern

«unterwegs» in Ettiswil: Damian Betschart löscht Feuer, fährt Töffli und besucht eine Bauernhofspielgruppe

«unterwegs» in Ettiswil

Abenteuer in Ettiswil: Damian Betschart löscht Feuer und wird zum Töffli-Bueb

· Online seit 26.05.2024, 18:30 Uhr
Moderator Damian Betschart ist in Ettiswil «unterwegs». Dabei wird er zu einem richten «Töffli-Bueb», löscht Feuer und hilft beim Kinderhüten auf dem Bauernhof.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Die Gemeinde Ettiswil hat rund 2500 Einwohnende und liegt zwischen Sursee und Willisau. Bekannt ist Ettiswil für das traumhaft schöne Schloss Wyher, welches erst kürzlich zu einer der schönsten Hochzeitslocations der Schweiz gewählt wurde. Im September ist das Schloss aus Ausgangs- und Endpunkt des 1. Töffli Ride Schloss Wyher.

500 Töffli-Fans treffen sich in Ettiswil

Organisator des Töffli Rides ist Peter Obi, welcher nicht nur jahrelang Gemeindepräsident von Ettiswil war, sondern eben auch ein grosser Töffli-Fan ist. «Schon als Junge habe ich immer am Töffli herumgeschraubt und irgendwie hat mich diese Faszination nie losgelassen», erklärt er. Damian Betschart möchte auch zu einem «Töffli-Bueb» werden und bekommt Töffli, Helm und Fuchsschwanz.

Nach einer kurzen gemeinsamen Ausfahrt schwärmt Peter Obi weiter von ihrem geplanten Ride: «Wir erwarten rund 500 Töffli-Freaks und fahren dann gemeinsam eine rund 100 Kilometer lange Strecke. Wir hoffen auf schönes Wetter.»

Feuer mit Löschdecke und Feuerlöscher bekämpfen

Für den Moderatoren geht es nach seiner Tour weiter zur Firma «Brandschutz Ettiswil». Hier bekommt er von Thomas Kilchenmann einen Crashkurs im Feuerlöschen. «Was machst du, wenn die Pfanne brennt?», will dieser von Damian Betschart wissen. «Ein Video für Social Media», scherzt der Moderator.

Thomas Kilchenmann zeigt Schritt für Schritt, wie das Feuer mit einer Löschdecke oder mit einem Feuerlöscher bekämpft werden kann. Aufregend für Damian Betschart, da er noch nie einen Feuerlöscher bedienen musste: «Gibt es diese Löscher eigentlich auch in leicht?»

«Da ist ganz schön was los»

Leicht wird es auch bei der letzten Station wohl nicht. Damian Betschart besucht eine Spielgruppe auf dem Bauernhof Mattenhof. «Die Kinder können immer am Dienstag zu uns kommen und den Umgang mit der Natur und Tieren lernen», erklärt Fränzi Ottiger vom Mattenhof. «Da ist ganz schön was los», bemerkt der Moderator.

Ob beim Kälbchen Streicheln oder beim Futter geben, die Kinder geniessen jede Aufgabe auf dem Hof.

(dam)

veröffentlicht: 26. Mai 2024 18:30
aktualisiert: 26. Mai 2024 18:30
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch