Zeugenaufruf

Velofahrer bei Unfall in Horw schwer verletzt

7. Juli 2020, 15:53 Uhr
304404153_highres
© KEYSTONE/Urs Flueeler
Nach einem Unfall zwischen zwei Velofahrern am Samstagabend in Horw wurde einer schwer verletzt. Der andere Velofahrer sei nach einem kurzen Wortwechsel weitergefahren, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Um ca. 23.00 Uhr am Samstag, 4. Juli, fuhr ein Velofahrer auf dem Veloweg bei der Ringstrasse in Horw Richtung Kreisel Steinibach. Auf der Höhe der Bushaltestelle «Steinibach» sei ihm gemäss eigenen Aussagen ein Velofahrer entgegengekommen. 

Er sei diesem ausgewichen und dabei gestürzt. Dabei wurde er schwer verletzt und von einer Privatperson ins Spital gebracht. In der Zwischenzeit musste er operiert werden, so die Polizei.

Polizei sucht zweiten Velofahrer und Zeugen

Der zweite Velofahrer habe kurz angehalten. Nach einem kurzen Wortwechsel sei er jedoch weitergefahren, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Der Velofahrer oder Zeugen des Unfalls sollen sich bei der Luzerner Polizei unter der Telefonnummer +41 248 81 17 melden. 

Angaben zum gesuchten Velofahrer:

  • Ca. 175-185 cm gross und schlank
  • Trägt blonde, längere Haare
  • Spricht schweizerdeutsch
  • Trug eine hellblaue Jacke mit dunkelblauen Einsätzen
  • War mit einem hellen Damenfahrrad unterwegs
Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. Juli 2020 15:46
aktualisiert: 7. Juli 2020 15:53