Sempach

Verletzte Person bei Selbstunfall

30. Juni 2020, 17:40 Uhr
Heute Morgen geriet eine Fahrzeuglenkerin bei der Autobahnausfahrt in Sempach links von der Fahrbahn ab.
© Luzerner Polizei
Am Dienstagmorgen hat sich bei der Ausfahrt Sempach eine Person bei einem Selbstunfall leicht verletzt. Die Autobahnausfahrt Sempach wurde während zwei Stunden gesperrt.

Wie Urs Wigger, Mediensprecher der Luzerner Polizei, auf Anfrage von PilatusToday und Tele 1 bestätigt, hat sich die 26-Jährige bei einem Selbstunfall verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst 144 aus dem Auto geborgen und ins Spital gefahren.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 18'000 Franken.

Das Fahrzeug prallte gegen die Böschung und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Autofahrerin verletzte sich und wurde ins Spital gefahren.

© Luzerner Polizei

Karte

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 30. Juni 2020 16:14
aktualisiert: 30. Juni 2020 17:40