Anzeige

Viele Stars am Spitzenleichtathletik Luzern

13. Juli 2015, 15:31 Uhr
Am Dienstag kommt es auf der Allmend zur 29. Auflage

Mit einem Budget von 750'000 Franken gehört das Meeting Spitzenleichtathletik Luzern eher zu den kleineren Events seiner Sorte. Trotzdem schaffen es die Organisatoren Jahr für Jahr wieder, absolute Weltstarts nach Luzern zu holen. Dieses Jahr beispielsweise kommt es beim 100 Meter Rennen der Männer zum jamaikanischen Duell zwischen Asafa Powell und Nesta Carter. "Dank guten Beziehungen zu den Managern gelingt es uns immer wieder, absolute Topcracks nach Luzern zu holen", sagte ein sichtlich erfreuter OK-Präsident Max Plüss im Interview mit Radio Pilatus an der Vorschau-Medienkonferenz auf dem Bürgenstock. 

Auch die Schweiz ist mit Mujinga Kambunji (100 Meter), Noemi Zbären (100 Meter Hürden) und Selina Büchel (800 Meter) äusserst gut vertreten. Los geht das Meeting Spitzenleichtathletik Luzern am Dienstag (14. Juli) um 19.00 Uhr auf der Luzerner Allmend. Dank einem Sponsor geniessen die Fans auf allen Stehplätzen Gratiseintritt.

veröffentlicht: 13. Juli 2015 14:53
aktualisiert: 13. Juli 2015 15:31