Grosser Sachschaden

Vier Personen bei Unfall in Emmen verletzt – darunter Kleinkinder

5. August 2022, 11:51 Uhr
Bei einer Auffahrkollision sind am Donnerstag in Emmen vier Personen, darunter zwei Kleinkinder, verletzt worden. Sie wurden von der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Sachschaden an den vier beteiligten Autos beträgt 40'000 Franken, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.
Der Rettungsdienst musste vier verletzte Personen, darunter zwei Kleinkinder, ins Spital bringen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Gemäss der Mitteilung stockte um 17.25 Uhr auf der Seetalstrasse Richtung Seetalplatz der Verkehr. Ein Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr nahezu ungebremst ins Heck eines Autos. Dieses prallte in der Folge in ein weiteres Fahrzeuge und Letzteres in einen vierten Personenwagen.

(red.)

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. August 2022 11:51
aktualisiert: 5. August 2022 11:51
Anzeige