Hinweise immer klarer

Will der Kanton Luzern die Maskenpflicht «erweitern»?

14. Oktober 2020, 15:48 Uhr
Immer mehr Kantone haben aufgrund der vielen Neuansteckungen mit dem Coronavirus eine Maskenpflicht in Läden eingeführt. Am Mittwoch hat das Bundesamt für Gesundheit 2823 neue Fälle gemeldet. (Archivbild)
© KEYSTONE/Marcel Bieri
Am Freitag ab 12 Uhr wird die Luzerner Kantonsregierung über die nächsten Schritte im Kampf gegen Corona informieren. Brisant: Der Titel der Medienkonferenz heisst «Erweiterte Maskentragepflicht».

Die Zahl der Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, ist in den letzten Tagen stark gestiegen. Um die Verbreitung des Virus weiter einzudämmen, hat die Luzerner Kantonsregierung verschiedene Massnahmen beschlossen, wie sie in einer Medieneinladung schreibt.

Es muss also damit gerechnet werden, dass auch im Kanton Luzern bald eine Maskenpflicht – zumindest in Läden – kommt. Daraufhin deutet auch die Aussage von Markus Gehrig, Vorstand des Detaillistenverbandes Luzern, gegenüber PilatusToday und Tele 1, in der er bestätigt, dass aktuell eine Sitzung des Kantons mit dem DVL stattfindet.

Detaillisten in Startlöchern

Bereits vor mehreren Wochen hatten die Detaillisten ein Konzept ausgearbeitet, wonach sie innerhalb von drei Tagen bereit sein müssen, eine Maskenpflicht einführen zu können.

In der Zentralschweiz kennen bereits die Kantone Zug und Schwyz eine Maskenpflicht – wenn auch nicht eine generelle. Mittlerweile haben schon 14 Kantone eine erweiterte Maskenpflicht erlassen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Oktober 2020 14:47
aktualisiert: 14. Oktober 2020 15:48