Anzeige
Arbeitsmarkt

Zentralschweizer Kantone beraten Berufstätige über 40

10. Januar 2022, 09:52 Uhr
Alle Zentralschweizer Kantone bieten neu Berufstätigen, die über 40 Jahre alt sind, einen kostenlosen Laufbahncheck an. Es handelt sich dabei um ein Programm, das der Bund 2021 als Pilotprojekt gestartet hatte.
Die Zentralschweizer Kantone bieten neu kostenlose Berufsberatungen für Personen über 40 an. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

Das Beratungsangebot Viamia hatte der Bundesrat 2019 zur Stärkung des inländischen Arbeitskräftepotentials beschlossen. Im letzten Jahr wurde es in elf Kantonen getestet, unter den Pilotkantonen war auch Zug.

Ab Januar 2022 würden nun alle Zentralschweizer Kantone Viamia-Beratungen anbieten, teilt die Bildungsdirektion des Kantons Nidwalden mit. Auch Obwalden und Luzern informierten am Montag über den Start ihres Viamia-Programms.

Das Angebot besteht aus einer kostenlosen beruflichen Standortbestimmung. Weiter zeigt es den Teilnehmenden Chancen für ihre berufliche Weiterentwicklung auf.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Januar 2022 09:52
aktualisiert: 10. Januar 2022 09:52