Zentralschweiz
Luzern

Zoé Stehlin: «Für mehr Fortschritt, Mut und Diversität»

Wahlen Luzern

Zoé Stehlin: «Für mehr Fortschritt, Mut und Diversität»

13.03.2023, 14:21 Uhr
· Online seit 06.02.2023, 09:42 Uhr
Am 2. April finden im Kanton Luzern Gesamterneuerungswahlen statt. Wir stellen dir die Kandidatinnen und Kandidaten für die fünf Sitze in der Kantonsregierung vor. Für die Juso möchte Zoé Stehlin in den Regierungsrat.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Welches ist Ihr Lieblings-Restaurant - und was bestellen Sie dort für gewöhnlich?

Mein Lieblings-Restaurant ist die Brasserie «Bodu» in Luzern, dort bestelle ich am liebsten das Schoggimousse.

Wo trifft man Sie zum Einkaufen an?

Meistens abends im Coop am Bahnhof.

Welcher ist Ihr Lieblingsfilm und wieso?

Mein Lieblingsfilm ist «Le sens de la fête», weil er sehr lustig ist und ich französische Filme mag.

Was machen Sie an einem sonnigen Sonntag?

Wahrscheinlich bin ich am Arbeiten, falls ich frei habe, dann bin ich mit meinem Büsi auf dem Sofa oder mit Freunden unterwegs.

Wo verbringen Sie ihre Ferien?

Am liebsten am oder im Wasser und mit einer feinen Glace.

Wer ist Ihr Vorbild?

Ich habe kein Vorbild, aber ich finde das Engagement von Anna Rosenwasser grossartig.

Verfügen Sie über ein geheimes Talent?

Ja.

Wenn Sie einen Tag Königin der Schweiz wären, was würden Sie sofort ändern?

Die Monarchie gleich wieder abschaffen.

Wie schätzen Sie die Arbeit der Luzerner Regierung ein?

Die Arbeit der jetzigen Regierung spiegelt ihre aktuelle Zusammensetzung wider. Fünf ältere bürgerliche Herren betreiben Politik für wenige Unternehmen und Reiche statt für alle. Die finanziellen Ressourcen werden lieber für Steuersenkungen statt in die Gesellschaft investiert. Es mangelt deshalb an Ressourcen im Gesundheitswesen, bei der Bildung und sogar die Prämienverbilligung konnte nicht mehr ausgezahlt werden. Beim Klima hinkt der Kanton genauso hinterher wie bei der Gleichstellung. Ich erwarte von meiner Regierung mehr Fortschritt, Mut und Diversität.

Warum sollte die Luzerner Bevölkerung Sie wählen?

In der Politik braucht es junge, linke, feministische und starke Stimmen wie mich, damit Luzern progressiv und nachhaltig eine gute Zukunft für alle verfolgt. Ich werde mich mit aller Kraft für einen Richtungswechsel im Kanton Luzern einsetzen, für mehr Klimaschutz, Gleichstellung, Umverteilung und stärkere Arbeiter- und Arbeiterinnenrechte.

Was wäre Ihr Traum-Departement und welches Thema würden Sie dort priorisieren?

Mein Traum-Departement ist das Gesundheits- und Sozialdepartement und ich würde mich als erstes für bessere Arbeitsbedingen im Gesundheitswesen und einen Ausbau der Prämienverbilligung einsetzen.

Wie wird der Kanton Luzern im Jahr 2035 aussehen?

Das hängt von der politischen Entwicklung im Kanton Luzern ab. Beim derzeitigen Kurs gehe ich davon aus, dass besonders in den Bereichen Klima, soziale Gerechtigkeit und Gleichstellung nicht viel passiert ist. Deshalb ist es umso wichtiger, dass jetzt progressive, junge und linke Stimmen in die Regierung gewählt werden, damit wir gemeinsam vorwärtsgehen und für ein Luzern für alle kämpfen können.

veröffentlicht: 6. Februar 2023 09:42
aktualisiert: 13. März 2023 14:21
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch