Zentralschweiz
Luzern

Zwei Lenker sahen Grün: Frontalkollision zwischen zwei Autos

Zeugen gesucht

Zwei Lenker sahen Grün: Frontalkollision zwischen zwei Autos

· Online seit 26.11.2021, 11:30 Uhr
Bei einer Ampel in Buchrain kam es zu einem Unfall. Weil beide Lenker das Gefühl hatten, dass die Anlage auf Grün stand, fuhren sie los. Dabei kam es zu einer Frontalkollision.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen, kurz vor 07.15 Uhr. Eine Lenkerin fuhr mit ihrem Auto über die Reussbrücke her in Richtung Autobahnanschluss Buchrain. Sie wollte nach links auf die Autobahn A14 abbiegen, wie die Luzerner Polizei schreibt. Als gemäss ihren Angaben die Ampel auf Grün schaltete, fuhr sie los. Gleichzeitig fuhr ein Mann mit seinem Auto von Inwil in Richtung Ebikon, weil die Ampel bei ihm auf Grün stand. Es kam zu einer Frontalkollision zwischen den beiden Autos. 

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 30'000 Franken.

Weil sich die Aussagen der Beteiligten widersprechen, sucht die Luzerner Polizei Zeugen. Hinweise können direkt unter 041 248 81 17 gemeldet werden.

(red.)

veröffentlicht: 26. November 2021 11:30
aktualisiert: 26. November 2021 11:30
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch