Entlebuch

Zwei Töfffahrer nach Kollision schwer verletzt

17. Mai 2020, 15:57 Uhr
Am Sonntagmorgen, 17.05.20, kam es beim Schwanderholzstutz zwischen Wolhusen und Entlebuch zu einem schweren Unfall. Zwei Motorradfahrer kollidierten miteinander. Der Eine musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden, der Zweite wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen um ca. 10.40 Uhr, wie die Kantonspolizei Luzern in einer Medienmitteilung schreibt. Der 28-jährige Töfffahrer, von Wolhusen herkommend, geriet bei der Rechtskurve Sagili aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem 63-jährigen Motorradfahrer.

Beide Motorradfahrer kamen zu Fall und wurden bei der Kollision schwer verletzt. Der 28-Jährige wurde mit dem Helikopter ins Spital überführt, der 63-Jährige mit der Ambulanz.

Der Sachschaden an den Motorrädern beträgt rund 15'000 Franken.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Meldungen an die Telefonnummer 041 248 81 17.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. Mai 2020 15:57
aktualisiert: 17. Mai 2020 15:57