Emmen

Zwei Verletzte nach Frontalkollision

23. Mai 2020, 10:00 Uhr
Bei der Frontalkollision haben sich zwei Personen leicht verletzt.
© Luzerner Polizei
Am Freitagabend kam es auf der Seetalstrasse in Emmen zu einer Frontalkollision. Es entstand ein Sachschaden von 40'000 Franken. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Bei einem Abbiegmanöver am Freitagabend um ca. 17.00 Uhr kam es zu einer Frontalkollision zwischen zwei Fahrzeugen, wie die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung schreibt.

Eine Autofahrerin war in Emmen auf der Kirchfeldstrasse Richtung Seetalstrasse unterwegs. Sie bog in Richtung Eschenbach ab und geriet bei diesem Manöver auf die linke Fahrbahnhälfte. Dabei kollidierte sie massiv mit einem in Richtung Luzern fahrenden Auto.

Die Automobilistin und der entgegenkommende Autofahrer mussten ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden an den Autos beträgt rund 40'000 Franken.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Mai 2020 10:00
aktualisiert: 23. Mai 2020 10:00