Zentralschweiz

Mit 196 km/h unterwegs: Temposünder müssen nach Kontrolle Führerausweis abgeben

Erwischt

Mit 196 km/h unterwegs: Temposünder müssen nach Kontrolle Führerausweis abgeben

27.05.2024, 08:15 Uhr
· Online seit 27.05.2024, 08:13 Uhr
Mehrere Temposünder wurden am Wochenende bei einer Kontrolle der Luzerner Polizei auf der A14 im Gebiet zwischen Root, Dierikon und Ebikon angehalten und gebüsst.
Anzeige

In Dierikon wurde ein Autofahrer angehalten, der in der 80er-Zone mit Tempo 110 km/h unterwegs war. Auf der Autobahn A14 bei Root wurden zwei Autofahrer mit 175 km/h und 196 km/h geblitzt und angehalten.

Zwei weitere Lenkende wurden in Ebikon im 60er-Bereich mit 84 km/h bzw. 94 km/h erwischt.

Drei Lenkenden wurde von der Luzerner Polizei der Führerausweis noch an Ort und Stelle abgenommen. Sie dürfen bis zu einem Entscheid des Strassenverkehrsamts kein Motorfahrzeug mehr lenken. Die übrigen Fahrzeuglenkenden müssen mit einem Führerausweisentzug rechnen. Zudem werden sie bei der Staatsanwaltschaft Emmen angezeigt.

veröffentlicht: 27. Mai 2024 08:13
aktualisiert: 27. Mai 2024 08:15
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch