Tödlicher Unfall

Motorradfahrer kracht in Oberägeri in Kirchenmauer

15. November 2020, 19:47 Uhr
Der Töfffahrer prallte frontal in die Kirchenmauer. Er verstarb noch an der Unfallstelle.
© Zuger Polizei
Am Sonntagnachmittag ist es auf der Alosenstrasse in Oberägeri zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Der 52-jährige Lenker krachte direkt in die Kirchenmauer und erlag noch vor Ort seinen Verletzungen.

Der 52-Jährige fuhr von der Gulmstrasse her über die Kreuzung zur Alosenstrasse und prallte dort direkt in die Mauer der Kirche St. Peter und Paul. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Wie es zum Unfall kommen konnte, ist laut Mitteilung der Zuger Polizei nach wie vor unklar.

Während der Spurensicherung musste die Alosenstrasse im Bereich der Kirche gesperrt werden. Durch die Feuerwehr wurde eine Umleitung eingerichtet.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. November 2020 14:00
aktualisiert: 15. November 2020 19:47