Autobahn A2 in Stansstad

160 km/h im 80er: Autofahrer war doppelt so schnell unterwegs

26. Februar 2021, 18:05 Uhr
Ein 23-Jähriger fuhr doppelt so schnell wie erlaubt. (Symbolbild)
© GettyImages
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ging der Kantonspolizei am Donnerstag ein Raser ins Netz. Der Autofahrer war auf der Autobahn A2 in Stansstad statt mit rund 160 km/h unterwegs. Erlaubt gewesen wären in diesem Bereich 80 km/h.

Der Mann wurde später an seinem Wohnort von der Kantonspolizei Uri festgenommen. Er musste den Führerausweis abgeben und sein Auto wurde sichergestellt.

Ausserdem fiel ein Drogenschnelltest positiv auf Cannabis aus, wie die Kantonspolizei Nidwalden schreibt. Deshalb wurde eine zusätzliche Blut- und Urinprobe angeordnet.

Der 23-jährige Deutsche wird nun angezeigt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. Februar 2021 18:18
aktualisiert: 26. Februar 2021 18:05