Emmetten

50-Jährige verletzt sich bei Sturz über Böschung

19. November 2022, 14:38 Uhr
Am Samstagmorgen ist es in Emmetten zu einem Selbstunfall gekommen. Bei einem Parkmanöver verlor eine 50-jährige Frau die Kontrolle über ihr Auto und stürzte eine Böschung hinunter. Sie musste ins Spital gebracht werden.
Die Lenkerin verletzte sich beim Unfall.
© Kantonspolizei Nidwalden
Anzeige

Der schwere Unfall hat sich am Samstag um ca. 7.30 Uhr ereignet, wie die Kantonspolizei Nidwalden in einer Mitteilung schreibt. Warum die Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, ist noch unklar. Klar ist, sie geriet beim Parkplatz eines Hotels über den Randstein und stürzte eine Böschung hinunter. Das Auto überschlug sich und kam erst am Ende des Hangs zum Stillstand.

Die 50-jährige Fahrerin wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Die Autofahrerin stürzte eine Böschung hinunter.

© Kantonspolizei Nidwalden

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. November 2022 14:38
aktualisiert: 19. November 2022 14:38