Anzeige
Hergiswil

Beim Fahren abgelenkt: 71-Jähriger verursacht Sachschaden

28. April 2021, 11:54 Uhr
Am Mittwochmorgen hat ein 71-jähriger Autofahrer auf der Sonnenhaldenstrasse in Hergiswil einen Selbstunfall verursacht. Der Mann hob während der Fahrt eine Verpackung aus dem Fussraum auf und schwenkte dabei sein Auto immer weiter nach rechts.
DSC_7968
© Kantonspolizei Nidwalden

Der 71-Jährige touchierte schliesslich den Randstein und kollidierte frontal mit der Umzäunung einer Kehrrichtentsorgungsstelle. Der Sachschaden wird auf rund 15'000 Franken geschätzt, wie die Nidwaldner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Verletzt wurde beim Unfall niemand.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. April 2021 11:54
aktualisiert: 28. April 2021 11:54