Für Nidwaldner in der Krise

Buochser fährt 24 Stunden lang Runden um den Flugplatz

5. Juni 2020, 22:29 Uhr
Der 54-jährige Buochser Peter Schmidiger hat sich Grosses vorgenommen: Um Geld für notleidende Menschen in der Coronakrise zu sammeln, fährt er 24 Stunden lang Velo. Der Startschuss für seinen Spendenmarathon fiel am Freitagabend um Punkt 17 Uhr.
Peter Schmidiger ist der Held der Stunde. Für ihn sind aber die Spender Helden.
© PilatusToday
Anzeige

Peter Schmidiger ist kein Spitzensportler, hat sich aber umfangreich auf sein Monsterprojekt vorbereitet. Mit 2'500 Kilometer in den Beinen fühlt sich der 54-Jährige fit, die 24 Stunden durchzuhalten.

Auf seinen Runden um den Flugplatz Buochs begleitet ihn nebst seinen Mountainbike-Kollegen auch Prominenz. So zum Beispiel der Buochser Skirennfahrer Marco Odermatt.

Spenden kann man direkt beim Flughafen in Buochs oder bis am 14. Juni direkt online.

Quelle: tele1

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. Juni 2020 22:29
aktualisiert: 5. Juni 2020 22:29