Anzeige
Buochs

Fahrerwechsel bei über 2 Promille: Polizei hält Ehepaar an

27. November 2021, 19:35 Uhr
Ein Streit mitten auf der Strasse, ein Fahrerwechsel und dabei 2 Promille Alkohol im Blut: Die Kantonspolizei Nidwalden hielt am Freitagabend ein betrunkenes Ehepaar an, das anderen Verkehrsteilnehmenden aufgrund der unsicheren Fahrweise auffiel.
Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille. (Symbolbild)
© KEYSTONE/Gaetan Bally

Die Polizei wurde kurz nach 17 Uhr über die auffällige Fahrweise eines Autos mit Nidwaldner-Nummernschild aufmerksam gemacht. In Buochs konnte das Auto schliesslich durch die Verkehrspolizei angehalten und kontrolliert werden.

Ein Test beim Fahrzeuglenker ergab einen Wert von über 1 mg/l – das sind rund 2 Promille. Die Ermittlungen der Polizei zeigten, dass der Ehemann und die Frau nach einem Streit zwischen Stans und Buochs den Fahrer wechselten. Deshalb musste auch die Ehefrau einen Alkoholtest machen und auch dieser zeigte einen Wert von 2 Promille.

Das betrunkene Ehepaar musste den Führerschein auf der Stelle abgeben. Sie werden angezeigt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. November 2021 19:35
aktualisiert: 27. November 2021 19:35