Regierungsratswahlen NW

GLP-Kandidat fordert mehr Mut in der neuen Regierung

4. März 2022, 18:49 Uhr
Am 13. März finden im Kanton Nidwalden Gesamterneuerungswahlen statt. Wir stellen dir die Kandidatinnen und Kandidaten für die sieben Sitze im Regierungsrat vor. Für die GLP möchte Peter Truttmann in die Regierung einziehen.
Peter Truttmann stellt sich für den Regierungsrat zur Wahl.
© PilatusToday

Welches ist Ihr Lieblingsrestaurant – und was bestellen Sie dort für gewöhnlich?

Das Seerestaurant Schwybogen zwischen Beckenried und Treib, dort gibt’s die besten Albeli gebraten direkt von der hauseigenen Fischerei.

Wo trifft man Sie zum Einkaufen an?

Wir kaufen gerne saisonal, regional und in der Nähe ein.

Was machen Sie an einem sonnigen Sonntag?

Im Sommer geniessen wir unser Schiffli und den See, im Winter den Hausberg auf Klewenalp und ganzjährig geh ich am Sonntagmorgen früh joggen.

Wo verbringen Sie Ihre Ferien?

Im Winter zwei Wochen in einer gemieteten Ferienwohnung auf Klewenalp, im Sommer bleiben wir zu Hause und im Herbst gerne auf einem Hausboot im Burgund oder Elsass.

Peter Truttmann auf einer Skitour auf dem Glattgrat auf der Klewenalp.

© zVg

Wer ist Ihr Vorbild?

Jürg Krummenacher, mein ehemaliger Dozent und Projektleiter an der Hochschule Luzern – Wirtschaft. Er war von 1991 bis 2008 Direktor Caritas Schweiz.

Verfügen Sie über ein geheimes Talent?

Ja klar – Politik.

Wenn Sie einen Tag König der Schweiz wären, was würden Sie sofort ändern?

Das Königreich abschaffen und die direkte Demokratie verstärkt einführen.

Nun ein Blick auf Ihre möglichen zukünftigen Arbeitskolleginnen und Kollegen. Wie schätzen Sie die Arbeit der Nidwaldner Regierung ein?

Sie macht ihre Sache im grossen Ganzen schon recht. Aber ich vermisse Mut, Innovation und Nachhaltigkeit im Tagesgeschäft. Gerade im Thema Verkehr- und Energie (Ausbau Solar) passiert viel zu wenig.

Warum sollte die Nidwaldner Bevölkerung Sie wählen?

Damit auch unsere Wähler und Wählerinnen in der Regierung vertreten sind – und neue Kräfte anpacken können.

Was wäre Ihr Traum-Departement und welches Thema würden Sie dort priorisieren?

Zuerst muss der Traum wahr werden. Als Neuling bin ich bereit, jede Aufgabe mit Leidenschaft zu übernehmen. Von meiner Ausbildung und meiner politischen Einstellung würde ich aber sehr gerne die Landwirtschafts- und Umweltdirektion oder die Bildungsdirektion übernehmen.

Wie wird der Kanton Nidwalden im Jahr 2035 aussehen?

Natürlich, lebenswert, gesund und fortschrittlich: Wir sind nachhaltiger unterwegs, konnten Grünflächen beibehalten, die Siedlungen qualitativ weiterentwickeln und sind nicht nur wegen tiefer Steuern attraktiv.

Das Porträt zum Regierungsratkandidat Peter Truttmann von Tele 1:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. März 2022 10:54
aktualisiert: 4. März 2022 18:49
Anzeige