Unfall

Hoher Sachschaden nach Selbstunfall auf der Autobahn A2 bei Buochs

31. Juli 2020, 00:15 Uhr
Bei einem Selbstunfall eines Autos mit Anhänger ist am Donnerstagvormittag in Buochs NW ein beträchtlicher Sachschaden entstanden. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Bei einem Selbstunfall auf der Autobahn A2 in Buochs NW, der sich am Donnerstagmorgen gegen 09.40 Uhr ereignete, ist ein beträchtlicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Nidwalden bekannt gab.

Ein einheimischer Fahrer eines Lieferwagens fuhr mit einem Transportanhänger auf der Normalspur von Stans in Richtung Beckenried. Aus bislang unbekannten Gründen verlor er dabei die Herrschaft über die Fahrzeugkombination.

Auto und Anhänger gerieten ins Schleudern, drehten sich und kamen schliesslich auf dem Überholstreifen zum Stillstand. Ein nachfolgender Automobilist konnte rechtzeitig anhalten und leistete erste Hilfe. Die Kantonspolizei Nidwalden bittet den Mann und allfällige andere Zeugen, sich zu melden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Juli 2020 05:58
aktualisiert: 31. Juli 2020 00:15