Engelberg / Wolfenschiessen

Internet und Telefon ausgefallen: Bauarbeiter erwischten Glasfaserkabel

15. Juli 2022, 08:09 Uhr
Bei Bauarbeiten in Wolfenschiessen sind Glasfaserkabel zerstört worden. Aufgrund dessen ist in den Gemeinden Wolfenschiessen bis Engelberg die Festnetztelefonie ausgefallen. Auch das Mobilfunknetz war nur eingeschränkt verfügbar.
Von Nidwalden bis Engelberg ist die Festnetztelefonie ausgefallen.
© KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT

Am Donnerstagnachmittag wurden gegen 15:25 Uhr bei Bauarbeiten in der Gemeinde Wolfenschiessen mehrere Glasfaserkabel beschädigt. In der Folge fiel die Festnetztelefonie, aber auch die Internetverbindungen, aus. Ebenso ist das Mobilfunknetz nur noch eingeschränkt verfügbar. Betroffen sind die Ortschaften Wolfenschiessen, Grafenort und Engelberg. Das schreibt die Kantonspolizei Nidwalden in einer Mitteilung.

In der Gemeinde Wolfenschiessen wurde von den Behörden der Notfalltreffpunkt eingerichtet. Dieser befand sich bei der Gemeindeverwaltung an der Hauptstrasse 20.

Am Freitagmorgen war die Störung behoben.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Juli 2022 19:37
aktualisiert: 15. Juli 2022 08:09
Anzeige