Kommunale Abstimmung NW

Landsgemeindeparkplatz in Oberdorf NW wird überbaut

27. September 2020, 14:30 Uhr
Die Oberdorferinnen und Oberdorfer haben zwei Mal ja gesagt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Die Gemeinde Oberdorf NW kann vom Kanton Nidwalden den Parkplatz beim Landsgemeindeplatz kaufen und ihn im Baurecht für eine Überbauung abgeben. Die Stimmberechtigten haben mit einem Ja-Stimmenanteil von knapp 80 Prozent dem Plan des Gemeinderats zugestimmt.

Die Gemeinde zahlt dem Kanton für die 2600 Quadratmeter grosse Fläche 2,9 Millionen Franken. Sie will das Baufeld für 70 Jahre im Baurecht an die Immobilienfirma Halter AG abgeben. Der jährliche Baurechtszins beläuft sich auf 200'000 Franken. Der Baustart ist für 2023 vorgesehen.

Für das Zustandekommen des Geschäfts war ein doppeltes Ja des Souveräns nötig. Die Stimmberechtigten ermächtigten den Gemeinderat mit 1192 zu 307 Stimmen dazu, das Baufeld zu kaufen, und sie stimmten dem Vorvertrag zum Baurechtsvertag mit 1105 zu 382 Stimmen zu. Die Stimmbeteiligung betrug knapp 67 Prozent.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. September 2020 14:54
aktualisiert: 27. September 2020 14:30