Zentralschweiz
Nidwalden

Motorrad prallt ins Heck eines Autos: 54-jähriger Lenker schwer verletzt

Autobahn gesperrt

Motorrad prallt ins Heck eines Autos: 54-jähriger Lenker schwer verletzt

· Online seit 26.06.2023, 14:12 Uhr
Am Montagmorgen hat sich auf der Autobahn A2 in Beckenried ein Unfall zwischen einem Auto und einem Töff ereignet. Dabei zog sich der Töfffahrer schwere Verletzungen zu. Die Autobahn blieb für kurze Zeit gesperrt.
Anzeige

Am Montag, den 26. Juni 2023, ca. 10:35 Uhr fuhren ein Auto und ein Motorrad, beide mit Schweizer Kennzeichen, auf dem Überholstreifen in Fahrtrichtung Süden. Nach der Niderti-Unterführung verlangsamte der Lenker des Autos aufgrund der signalisierten Geschwindigkeit 100 km/h sein Tempo. In der Folge fuhr der 54-jährige Motorradlenker auf das Heck des vorausfahrenden Autos auf und kam zu Fall. Dabei zog sich der Motorradlenker schwere Verletzungen zu. Er wurde mit der aufgebotenen Ambulanz in ein Spital gebracht.

A2 war für kurze Zeit gesperrt

Die Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden war für kurze Zeit komplett gesperrt und für die Bergungsarbeiten während gut einer Stunde nur einspurig befahrbar. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen durch die Kantonspolizei Nidwalden.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Nidwalden auch der Rettungsdienst und ein privates Abschleppunternehmen.

(red.)

veröffentlicht: 26. Juni 2023 14:12
aktualisiert: 26. Juni 2023 14:12
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch