Nidwalden

Neuer Chef-Raumplaner gesucht

13. September 2020, 07:02 Uhr
Nidwalden soll einen neuen Chef-Raumplaner erhalten.
© KEYSTONE/Urs Flueeler
Seit Anfang 2019 ist die Leitung des Amts für Raumentwicklung in Nidwalden interimistisch besetzt. Das soll sich nun ändern. Das Parlament hat bei der Regierung eine Stelle beantragt.

Dies berichtet die «Luzerner Zeitung». Als Gründe gibt der Baudirektor Josef Niederberger die grosse Arbeitslast an, die der Interimsleiter Viktor Schmidiger habe, da er auch zudem hauptsächlich für das Gefahrenmanagement zuständig ist. Es sei zwar gut gelaufen und man hätte zwar so weitermachen können, sagt Niederberger gegenüber der «Luzerner Zeitung». Aber seitens des Parlaments sei der Druck erhöht worden, etwas zu ändern.

Zukünftig stehen wichtige raumplanerische Fragen an. Die Bau- und Zonenreglemente (BZR) mit den Gesamtrevisionen der Nutzungsplanungen in allen Nidwaldner Gemeinden müssen aufgrund des neuen Planungs-und Baugesetzes (PBG) überarbeitet werden. Die Schaffung der Stelle wird nun dem Parlament vorgelegt. Im kommenden Jahr soll sie besetzt werden.

Lies den ganzen Artikel unter luzernerzeitung.ch.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. September 2020 07:02
aktualisiert: 13. September 2020 07:02