Einziger Kanton ohne

Nidwaldner wollen eine eigene 400 Meter-Rundbahn

23. Juni 2022, 08:31 Uhr
Das Bedürfnis nach einer 400 Meter-Rundbahn in Nidwalden ist gross: Innerhalb von nur zwei Wochen haben 1500 Personen die Petition des Leichtathletikvereins LA Nidwalden mit dem Namen «Für eine 400m-Rundbahn in Nidwalden» unterschrieben.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Es hat in jedem Kanton mindestens eine – nur in Nidwalden gibt es keine. Eine grosse Leichtathletikanlage mit einer 400m-Rundbahn. Schon seit über 20 Jahren kämpfen Sportvereine und speziell der Leichtathletikclub LA Nidwalden für so eine Anlage in der Region. Bisher ohne Erfolg. Am Mittwoch hat der Verein eine Petition mit 1500 Unterschriften dem Kanton übergeben, mit der Forderung, dass sich die Regierung für so eine Anlage einsetzt.

Training in den Nachbarkantonen

Trainiert wird bereits jetzt im Kanton Nidwalden und zwar auf der Sportanlage Eichli in Stans. Die Leichtathleten können dort wegen der fehlenden 400 Meter-Rundbahn aber nicht alle Disziplinen trainieren. «Wenn wir etwas länger als 110 Meter auf der Bahn machen wollen, müssen wir auf Sarnen, Luzern oder Horw ausweichen», sagt Daniel Blättler, Technischer Leiter LA Nidwalden. Auch gebe es Nutzungskonflikte mit dem Fussballverein, wenn die Leichtathleten Diskusswurf oder Speerwurf trainieren wollen.

Das Ausweichen in andere Kantone bedeute nicht nur einen zeitlichen Aufwand, sondern sei auch nicht förderlich für den Zusammenhalt im Verein. «Es gibt keine Fixpunkte. Ein solches Leichtathletik-Zentrum würde sicher auch die Motivation der Jungen stärken», so der U20 Schweizermeister über 800 Meter, Navid Kerber.

Positive Reaktionen

Die Leichtathleten wollten durch die Petition unter anderem herausfinden, wie gross die Nachfrage nach einer Anlage im Kanton Nidwalden ist. «Ich selber bin überrascht, wie positiv die Leute reagiert haben», so Daniel Blättler. Wie positiv der Kanton auf das Anliegen reagiert, wird sich nun zeigen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Juni 2022 11:04
aktualisiert: 23. Juni 2022 11:04
Anzeige