Anzeige
Beckenried

Ölteppich von einem Kilometer Länge im Vierwaldstättersee

25. September 2021, 13:44 Uhr
Beim Betanken einer Fähre ist am Freitagmorgen in Beckenried NW eine grössere Menge Diesel in den Vierwaldstättersee ausgelaufen. Im See bildete sich ein über ein Kilometer langer Ölteppich. Die Wehrdienste errichteten eine Ölsperre.
Der Ölteppich im Vierwaldstättersee vor Beckenried erstreckte sich auf über einem Kilometer.
© Kantonspolizei Nidwalden

Aufgeboten wurden die Seestützpunkte der Feuerwehren Stansstad und Beckenried, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Der Ölteppich wurde der Polizei am Freitag kurz nach 11 Uhr gemeldet.

Weitere Bilder des Einsatzes.

© Kantonspolizei Nidwalden

Wie Ermittlungen ergaben, stammte die Verschmutzung von der Fähre Beckenried-Gersau SZ. Der Fährbetrieb war bis 15 Uhr eingestellt. Der genaue Hergang wird von der Kantonspolizei und Spezialisten abgeklärt.

Weitere Bilder des Einsatzes.

© Kantonspolizei Nidwalden

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. September 2021 13:44
aktualisiert: 25. September 2021 13:44