Stans

Schwer überladenes Auto aus dem Verkehr gezogen

21. November 2020, 10:35 Uhr
Dieses Fahrzeug war massiv überladen.
© Kantonspolizei Nidwalden
Am Freitagabend wurde bei einer Verkehrskontrolle ein massiv überladenes Auto aus dem Verkehr gezogen. Das maximale Gesamtgewicht der erlaubten 3,5 Tonnen wurde dabei um ganze 53 Prozent überschritten. Der Fahrer wurde bei der Staatsanwaltschaft Nidwalden angezeigt.

Wie die Kantonspolizei Nidwalden in einer Mitteilung schreibt, wurde die Kontrolle um ca. 22.30 Uhr durchgeführt. Das Auto war in Richtung Süden unterwegs. Die Achslast der Hinterachse wurde um fast 40 Prozent überschritten.

Der Autofahrer wurde angewiesen, sein Fahrzeug auf das zulässige Gewicht zu reduzieren. Neben dem auferlegten Bussendepot von mehreren tausend Franken muss der Lenker mit einer Administrativmassnahme für die gesamte Schweiz rechnen. Das Auto war in Deutschland zugelassen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. November 2020 10:35
aktualisiert: 21. November 2020 10:35