Hergiswil

Schwerverletzter bei Unfall: 19-Jähriger kracht mit Töff in Mauer

13. August 2022, 12:41 Uhr
Am Freitagnachmittag verunfallte auf der Seestrasse in Hergiswil ein Töfffahrer. Der 19-Jährige verletzte sich dabei schwer.
Der 19-jährige Motorradfahrer verletzte sich in Hergiswil schwer.
© Kantonspolizei Nidwalden

Am Freitagnachmittag um ca. 17.15 Uhr fuhr ein 19-jähriger Motorradfahrer aus der Region mit seinem Töff auf der Seestrasse in Fahrtrichtung Stans. Kurz vor der Gallerie Acheregg, im Bereich Reigeldossen, kollidierte der Motorradlenker aus noch ungeklärten Gründen mit dem Randstein auf der rechten Strassenseite und anschliessend mit der Stützmauer, wobei er zu Fall kam.

Der Töfffahrer verletzte sich schwer und musste mit der Ambulanz in ein ausserkantonales Spital gebracht werden. Aufgrund des Unfalls kam es zu lokalen Verkehrsbehinderungen, schreibt die Kantonspolizei Nidwalden in einer Mitteilung.

Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Staatsanwaltschaft Nidwalden sowie die Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt.

Zeugen gesucht

Personen, welche den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden unter der Telefonnummer 041 618 44 66 zu melden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. August 2022 10:56
aktualisiert: 13. August 2022 12:41
Anzeige