Mit Fanclub am Start

So hat das Team Minions die Teffly-Rally erlebt

14. August 2022, 19:40 Uhr
Es hat gestaubt und geheult am Samstag in Ennetmoos. Zum zwölften Mal schon ging die Teffly-Rally über die Bühne. Rund 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben am Kult-Anlass ihre Töffli präsentiert. Darunter auch die Gruppe Minions aus Kerns.

Quelle: Tele 1

Es war Adrenalin pur für den Kernser Ruedi Egger. Gut einen Monat haben er und seine Kollegen das Minions-Töffli parat gemacht. Am Samstagmorgen kam es dann endlich zum Einsatz.

Wir haben die Kernser schon bei den Vorbereitungen begleitet:

Quelle: Tele 1

Doch zuerst musste das Minions-Töffli noch vom OK der Teffly-Rally für das Rennen freigegeben werden. Nach kleinen Anpassungen war das Gefährt dann bereit für das Rennen. Wie dieses für die Minions-Crew ausgegangen ist, siehst du im Video oben.

Nach zwei Vorläufen war für das Kernser Minions Team dann aber Schluss. Zwar konnte man den 2. Vorlauf beenden, ohne dass etwas kaputt gegangen sei, so Yves Durrer auf Anfrage. Aufgrund der zu langsamen Zeit konnten sich die Minions aber nicht für die Entscheidungsläufe qualifizieren. Trotzdem: «Wir haben noch ‹ordeli› gefeiert.»

Wir haben vor dem Rennen die Strecke selbst inspiziert und abgefahren:

Quelle: PilatusToday / Tobias Hotz / David Migliazza

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. August 2022 09:53
aktualisiert: 14. August 2022 19:40
Anzeige