Wiesenberg

Traktor überschlägt sich: 39-jähriger Nidwaldner schwer verletzt

25. September 2022, 20:05 Uhr
Am Samstag überschlug sich bei Holzarbeiten im Wald in Wiesenberg ein Traktor mit Seilwinde. Dabei wurde eine Person schwer verletzt und musste mit einem Krankenwagen ins Spital überführt werden. Der Traktor konnte am Sonntag geborgen werden.
Ein 39-Jähriger Mann verletzte sich bei einem Arbeitsunfall in Wiesenberg schwer.
© Kantonspolizei Nidwalden
Anzeige

Schwerer Arbeitsunfall im Kanton Nidwalden: Am Samstagmittag kam es im Gebiet Langboden in Wiesenberg zu einem Arbeitsunfall. Beim Versuch, einen gefällten Baumstamm mittels Traktor und Seilwinde hochzuziehen, kippte der Traktor aus bisher ungeklärten Gründen auf die rechte Seite.

Mann aus Nidwalden schwer verletzt

Die Person, welche zu diesem Zeitpunkt die Seilwinde am Traktor bediente, wurde dabei am Kopf schwer verletzt. Es handelt sich um einen 39-jährigen Mann aus dem Kanton Nidwalden, schreibt die Kantonspolizei Nidwalden in einer Mitteilung.

Rega konnte nicht fliegen

Aufgrund schlechtem Wetter und Nebel konnte die Rega nicht fliegen, sodass der Verletzte mit einem Krankenwagen ins Spital überführt werden musste.

Der beschädigte Traktor mit Seilwinde wurde am Sonntagmorgen durch Forstbetrieb-Mitarbeiter der Uerte Dallenwil und einem Mechaniker einer örtlichen Landmaschinenwerkstatt geborgen.

Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nidwalden abgeklärt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. September 2022 16:54
aktualisiert: 25. September 2022 20:05