Hoher Sachschaden

Vandalen wüten übers Wochenende auf Hergiswiler Schulareal

11. Januar 2021, 09:43 Uhr
Eine Gruppe von Vandalen hat auf dem Schulareal Grossmatt in Hergiswil einen Sachschaden von mehreren tausend Franken angerichtet. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe, um die Übeltäter ausfindig zu machen.

Es geschah irgendwann im Zeitraum vom Donnerstagabend bis Sonntagmorgen: Die unbekannte Täterschaft verursachte auf dem Schulareal ein grosses Chaos und warf mehrere Gegenstände in den Steinibach – darunter eine Informationstafel und eine Sitzbank. Wie die Nidwaldner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, wird der Sachschaden auf mehrere tausend Franken geschätzt. Zudem seien leere Bierflaschen, Zigarettenstummel und Esswaren überall auf dem Platz verstreut gewesen.

Polizei sucht nach Zeugen

Mit den vorhandenen Spuren hat die Polizei nun ihre Ermittlungen aufgenommen. Dennoch bittet sie Personen, die etwas über die Vorfälle wissen, sich bei der Polizei (041 618 44 66) zu melden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 10. Januar 2021 21:33
aktualisiert: 11. Januar 2021 09:43