Neues Bad am alten Ort

1,7 Millionen: Engelberg genehmigt Planungskredit für neues Schwimmbad

23. November 2022, 09:21 Uhr
Engelberg hat den Planungskredit von 1,7 Millionen Franken für den Ersatzneubau und die Sanierung des Schwimmbads Sonnenberg im Grundsatz bewilligt. Über den Baukredit sollen die Stimmberechtigten 2024 befinden können.
Sicht auf das geplante Schwimmbad in Engelberg.
© Visualisierung
Anzeige

Die rund 280 Bürgerinnen und Bürger der Talgemeinde genehmigten sämtliche Geschäfte der Versammlung vom Dienstagabend, wie die Einwohnergemeinde Engelberg mitteilte. Darunter war auch ein Steuerrabatt in der Höhe von 0,2 Einheiten für das Jahr 2023.

Mit dem Planungskredit für das Schwimmbad kann die Gemeinde am Projekt «Kaleidoskop» weiterarbeiten, das in einem Architekturwettbewerb aus 29 Vorschlägen ausgewählt wurde. Der Neubau mit Hallenbad und Aussenbad sowie einer grossen Grün- und Aussenfläche dürfte 25 Millionen Franken kosten.

Die Stimmberechtigten von Engelberg hatten sich 2012 für eine Verlegung des Schwimmbads in den Sporting Park ausgesprochen. 2018 verweigerten sie aber einen Wettbewerbskredit für die Umsetzung der Pläne, vor zwei Jahren wurde an der Urne entschieden, dass das Schwimmbad an seinem bisherigen Standort bleiben solle.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. November 2022 09:21
aktualisiert: 23. November 2022 09:21