Auto im Tunnel Lungern komplett ausgebrannt

17. Mai 2019, 20:15 Uhr
Der Brand wurde durch einen technischen Defekt am Auto ausgelöst
© Kantonspolizei Obwalden
Der Brand wurde durch einen technischen Defekt am Auto ausgelöst

In Tunnel Lungern ist am Freitagnachmittag ein Auto aufgrund eines technischen Defekts komplett ausgebrannt. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden konnten alle Personen den Tunnel unverletzt verlassen. Der Tunnel war rund zweieinhalb Stunden gesperrt. 

Ein defektes Auto ist am Freitagnachmittag ausgerechnet im Obwaldner Tunnel Lungern in Brand geraten. Durch den Sicherheitsstollen konnten alle Personen den Tunnel sicher und unverletzt verlassen, wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilte. 

Tunnel zweieinhalb Stunden gesperrt

Der glimpfliche Ausgang sei auch der raschen und korrekten Reaktion der betroffenen Automobilisten geschuldet, teilte die Kantonspolizei Obwalden mit. Das Auto brannte im Tunnel komplett aus. An der Tunneleinrichtung entstand Sachschaden. Der Tunnel musste deshalb für rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt werden

Quelle: sda

veröffentlicht: 17. Mai 2019 20:10
aktualisiert: 17. Mai 2019 20:15