Sarnen

«Diä hittig Jugend cha eppis» – Schüler zeigen ihre Seifenkisten

5. Juni 2022, 19:33 Uhr
In verschiedenen Sarner Handwerksbetrieben konnten die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse und der Oberstufe der Schule Sarnen zehn professionelle Seifenkisten bauen. Damit donnerten sie am Samstag die Strasse herunter.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Leserreporter

Über 60 Mädchen und Buben der fünften und sechsten Klasse und Oberstufe in Sarnen waren eine Woche am Fräsen, Sägen, Schweissen und Zusammenbauen ihrer zehn Seifenkisten. Dafür öffneten 21 Handwerksbetriebe ihre Tore und stellten Maschinen und Personal zur Verfügung.

Diese Projektwoche fand bereits Mitte April statt. Am Samstag konnten die Seifenkisten am Seifenkistenrennen in Sarnen im Rahmen des Oldtimertreffens nun getestet werden. Um 13 Uhr starteten die zehn Teams bei der Alten Teigi. Die Rennstrecke auf der Kernserstrasse endete auf der Kernmatt/Kägiswil, wo sich das Ziel, die Festwirtschaft, Musik und der Boxenstopp befanden. «Diä hittig Jugend, diä cha eppis», sagt Sebi Schwegler, Co-Präsident des Sarner Seifenkistenrennens.

Auch das «i-iO Oldtimer in Obwalden» lockte viele Oldtimer-Begeisterte am Samstag nach Sarnen. 580 edle Fahrzeuge waren in Sarnen zu bestaunen. Unter dem Motto "Altes ehren, sich Neuem nicht verwehren – Mobilität gestern, heute und morgen» gab es an der Bahnhofstrasse 15 Fahrzeuge der neusten Generation mit alternativen Elektroantrieben und ein Auto mit Wasserstoffantrieb zu sehen. Probe fahren war durchaus erwünscht.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. Juni 2022 16:42
aktualisiert: 5. Juni 2022 19:33
Anzeige