Anzeige
Volk gibt grünes Licht

Trägerstiftung des Giswiler Altersheims wird finanziell saniert

28. November 2021, 14:02 Uhr
Die Stiftung Betagtensiedlung dr Heimä, die in Giswil ein Alters- und Pflegeheim betreibt, kann finanziell auf festeren Boden gestellt werden. Die Stimmberechtigten haben mit einem Ja-Stimmenanteil von 75 Prozent (1387 zu 469 Stimmen) einer Sanierung der Bilanz zugestimmt.
Die Giswilerinnen und Giswiler haben sich für die finanzielle Sanierung der Stiftung Betagtensiedlung ausgesprochen.
© KEYSTONE/Philipp Schmidli

Die Stiftung Betagtensiedlung dr Heimä Giswil verfügt seit ihrer Gründung 1982 nur über ein Eigenkapital von 15'000 Franken. Ihre Bilanz befinde sich aufgrund des geringen Eigenkapitals seit ihrer Errichtung in Schieflage, erklärte der Gemeinderat.

Ein Darlehen der Gemeinde kann nun nach dem Beschluss der Stimmberechtigten im Umfang von 2 Millionen Franken in Stiftungskapital umgewandelt werden. Damit werde eine Sanierung der Bilanz ermöglicht, teilt der Gemeinderat mit.

Mehr zu den Abstimmungsresultaten in der Zentralschweiz gibt es in unserem Ticker.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. November 2021 13:57
aktualisiert: 28. November 2021 14:02