Anzeige
Giswil

Von Strasse abgekommen und in Baum gefahren – zwei Schwerverletzte

13. März 2021, 17:49 Uhr
Am Samstagnachmittag ein Personenwagen in Giswil auf der Grossteilerstrasse bei der Verzweigung Campingstrasse rechts von der Strasse ab und fuhr frontal in einem Baum. Beide Insassen wurden dabei schwer verletzt.
Die beiden Insassen des Wagens wurden beim Selbstunfall schwer verletzt.
© Kantonspolizei Obwalden

Der Unfall ereignete sich um zirka 14.35 Uhr, schreibt die Obwaldner Polizei. Das Auto fuhr auf der Grossteilerstrasse in Giswil in Richtung Wilen. In der Linkskurve bei der Verzweigung Campingstrasse kam das Auto aus ungeklärten Gründen rechts von der Strasse ab und kollidierte anschliessend auf der Wiese mit einem Baum.

Dabei verletzten sich der 58-jährige Lenker und dessen 96-jährige Mutter schwer. Die Mutter zog sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zu. Beide Personen mussten mit der Rega in nahegelegene Spitäler geflogen werden.

Spuren am Baum zeigen den heftigen Einschlag des Autos. 

© Kantonspolizei Obwalden

Die 96-Jährige wurde im Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Sarnen geborgen werden. Im Einsatz standen die Stützpunktfeuerwehr Sarnen, der Rettungsdienst des Kantonsspitals Obwalden, zwei Hubschrauber der Rega sowie die Kantonspolizei Obwalden. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. März 2021 17:38
aktualisiert: 13. März 2021 17:49