Zentralschweiz
Obwalden

Zwei Skitourengänger sterben bei Lawinenniedergang in Sachseln

Sachseln

Zwei Skitourengänger sterben bei Lawinenniedergang

· Online seit 13.02.2022, 16:38 Uhr
In Sachseln im Kanton Obwalden sind am Samstag zwei Männer von einer Lawine erfasst worden. Beide Tourengänger, ein 51-Jähriger und ein 31-Jähriger, erlagen im Spital ihren Verletzungen.
Anzeige

Die zwei ortskundigen und erfahrenen Skitourengänger begaben sich vom Bitzlischwand via Mettental Richtung Wandelen, wie die Staatsanwaltschaft Obwalden am Sonntag mitteilte. Als diese am späteren Nachmittag nicht zurückgekehrt seien, hätten Angehörige die Rega und die Polizei alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen gerieten die beiden Skitourengänger beim Aufstieg in eine Schneelawine, die sich oberhalb gelöst hatte.

Die beiden Männer wurden von der Rettungsflugwacht Rega in einem Lawinenkegel entdeckt und konnten anschliessend durch die Einsatzkräfte geborgen werden, wie es weiter hiess. Sie seien in umliegende Spitäler geflogen worden, wo sie ihren Verletzungen erlagen. 

Die Untersuchung zum Unfallhergang führt die Staatsanwaltschaft Obwalden zusammen mit der Kantonspolizei.

veröffentlicht: 13. Februar 2022 16:38
aktualisiert: 13. Februar 2022 16:38
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch