Anzeige
Greenland Air Trophy

Schweizer Pilot fliegt mit Kleinflugzeug von Buochs nach Grönland

17. Juni 2021, 06:37 Uhr
Es geht um Präzision: Bei der Greenland Air Trophy fliegen Piloten aus der ganzen Welt nach Grönland, wo es ein Präzisionslanden gibt. Mit dabei ist auch ein Zentralschweizer: Dennis Rybaczyk fliegt von Buochs über Schottland nach Grönland.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Mit einem Kleinflugzeug nach Grönland fliegen, das machen Piloten bei der Greenland Air Trophy. Zwölf Kleinflugzeuge fliegen von Amerika, Kanada und Europa aus nach Grönland. Mit dabei ist auch Dennis Rybaczyk. Er fliegt von Buochs über Schottland nach Grönland. Seit Anfang Jahr freut er sich darauf und hat jetzt sein Flugzeug gepackt.

Auf kleinstem Raum muss er 80 Kilogramm Gepäck verstauen. Einfache Sachen wie Mätteli, Wasser und Kleider braucht er die nächsten drei Wochen. «Für lange Überwasserflüge nehme ich ausserdem einen Überlebensanzug mit, der vor Unterkühlung schützen soll», sagt Rybaczyk. Er hofft, dass er diesen nie brauchen wird. 

Zuerst geht es mit seinem Kleinflugzeug von Buochs nach Schottland. Dort beginnt am 21. Juni die Greenland Air Trophy. Von dort aus fliegt er mit einem zusätzlichen Passagier und anderen Teilnehmenden aus Europa nach Grönland, wo es einen Punktelandungswettbewerb gibt. Wie sich Dennis Rybaczyk auf den Wettbewerb vorbereitet hat, seht ihr jetzt oben im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. Juni 2021 06:37
aktualisiert: 17. Juni 2021 06:37