Unteriberg SZ

23-jähriger Gleitschirmflieger stürzt in ein Bachbett

6. Juli 2020, 07:13 Uhr
Der Gleitschirmflieger hatte sich bei der Landung verschätzt. (Symbolbild)
© iStock
Am Sonntag verletzte sich ein Flugschüler in Unteriberg bei der Landung und musste von der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Laut der Schwyzer Kantonspolizei zog sich der 23-jährige aber nur leichte Verletzungen zu.

Am Sonntagnachmittag hat sich gegen 15:30 Uhr ein Flugschüler mit seinem Gleitschirm in Unteriberg bei der Landung verschätzt, ist über die Landezone hinausgeraten und in ein nahegelegenes Bachbett gestürzt.

Der 23-jährige Gleitschirmpilot konnte in der Folge ohne die für die Bergung bereits angeforderte Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln geborgen werden. Der Verunfallte wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital überführt.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. Juli 2020 22:50
aktualisiert: 6. Juli 2020 07:13